„Was muss sichtbar sein?“ - Wissenschaftspreis 2021 der DGPh an Michelle Aimée Oesch

Abreibungen Flusspferdzahn © Michelle Aimée Oesch
Abreibungen Flusspferdzahn © Michelle Aimée Oesch
Für ihre Anatomischen Studien der Veterinärmedizin wird die Schweizerin Michelle Aimée Oesch (Universität Zürich, Vetsuisse-Fakultät, Tiermedizin) mit dem Wissenschaftspreis 2021 der Deutschen Gesellschaft für Photographie ausgezeichnet. Der Preis wird regelmäßig von der Sektion Wissenschaft, Medizin und Technik der DGPh vergeben.

50 Jahre Dr. Erich Salomon-Preis

v.l.n.r.: Paul Reynaud, Kolonialminister; Aristide Briand, Auguste Champetier de Ribes, Edouard Herriot, Léon Bérard, Berlinische Galerie; Foto: Erich Salomon, Paris, August 1931
v.l.n.r.: Paul Reynaud, Kolonialminister; Aristide Briand, Auguste Champetier de Ribes, Edouard Herriot, Léon Bérard, Berlinische Galerie; Foto: Erich Salomon, Paris, August 1931
Zur Auszeichnung einer „vorbildlichen Anwendung der Photographie in der Publizistik“ stiftete die Deutsche Gesellschaft für Photographie vor 50 Jahren den Dr. Erich Salomon-Preis. 1971 trat diese Auszeichnung neben den schon bestehenden DGPh-Kulturpreis, um speziell journalistische Institutionen, Zeitschriften, Magazine und Fernsehschaffende für deren Arbeit zu ehren. Gewidmet ist der Preis dem großen Photographen Dr. Erich Salomon, der – als wohl bedeutendster Chronist des politischen Lebens in der Weimarer Republik – mit seinem Werk den modernen Bildjournalismus maßgeblich geprägt hat.

Fine Art Photography Awards bis zum 10. Oktober 2021

 Fine Art Photography Awards 2021
Fine Art Photography Awards 2021

Kunst wird aus Leidenschaft geboren. Fotografie der Bildenden Kunst ist das perfekte Instrument, durch welche ein Mensch mit der Welt kommunizieren und deren Vision teilen kann. Es resultiert aus der tiefen Sensibilität des Autors Gefühle durch Bilder und durch einzigartige Anblicke der umliegenden Realität auszudrücken. Es kann spontan sein, doch es kann auch ein bewusstes und vorsätzliches Manifest darstellen. FAPA sucht nach Fotos, die durch Leidenschaft geboren wurden – Ihre Leidenschaft.