Taking Sides - Internationales Symposium am 20. und 21. Mai 2022

Taking Sides. Internationales Symposium am 20. und 21. Mai 2022
Taking Sides. Internationales Symposium am 20. und 21. Mai 2022
In welchem Ausmaß ändern sich gerade die Positionen und Perspektiven von Kunst und Design? In welchen Verhältnissen stehen dabei Materialien, Medien und Inhalte? Wie lässt sich Stellung beziehen, wie lässt sich mitwirken? Ist die ästhetische Eigenständigkeit von Gestaltung und Kunst in Gefahr oder ergeben sich neue Möglichkeiten, sie zu situieren? Vier Vortragspanels und zwei Podiumsgespräche.

Herzlichen Glückwunsch. Duane Michals zum 90sten.

Duane Michals mit Renate Gruber. Verleihung des Kulturpreises 2017
Duane Michals mit Renate Gruber. Verleihung des Kulturpreises 2017
2017 zeichnete die Deutsche Gesellschaft für Photographie Duane Michals mit dem Kulturpreis aus, dem renommiertesten Preis der DGPh, aus. Damit würdigte die Gesellschaft einen der bedeutendsten zeitgenössischen amerikanischen Künstler.
Am 18. Februar 2022 wurde Duane Michals 90 Jahre alt. Wir gratulieren herzlich.

Momentaufnahmen

Buchcover
Buchcover
Bettina Flitner: Meine Schwester

Ein Buch ausschließlich mit Text von der bekannten Fotografin. Gleichwohl Momentaufnahmen aus dem Gedächtnis, das zunehmend Erinnerungssplitter freigibt, je länger der Prozess des Schreibens dauert. Zu Beginn des Corona-Lockdowns setzte sie sich an ihr Laptop und legte los. Ungeplant, aber keineswegs planlos, holt Bettina Flitner nach dem Suizid ihrer Schwester die Erinnerungen an eine gemeinsame Kindheit zurück. Sie verflicht diese Episoden mit dem Tag, an dem sie versucht, ihre Schwester anzurufen, und von ihrem Selbstmord erfährt.

Otto-Steinert-Preis. DGPh-Förderpreis für Photographie 2021/22 - Die Preisträger*innen

Entlang eines Wanderweges in Grevenstein. Waldtheke mit eigenem Kühlschrank / Definition von Glück © Magnus Terhorst
Entlang eines Wanderweges in Grevenstein. Waldtheke mit eigenem Kühlschrank / Definition von Glück © Magnus Terhorst
In ihrer finalen Jurysitzung am 8. Februar 2022 hat die diesjährige Jury bestehend aus Christoph Bangert, Peter Bitzer, Bettina Flitner, Rafael Heygster (Preisträger 2019), Manfred Linke, Barbara Stauss (Gründungsmitglied und Bildredakteurin von mare) und Teona Gogichaishvili, das Arbeitsstipendium für die Realisierung eines fotografischen Projekts an Magnus Terhorst vergeben. Mit einer Anerkennung ausgezeichnet wurden die Fotografinnen Amelie Sachs und Barbara Haas und das DOCKS Collective.