Desideria Care Preis Fotografie 2022

Lotta und Großvater Fritz beim Toastessen und Rumalbern! Der Fotowettbewerb „Demenz neu sehen“ sucht gelungene Bilder von unbeschwerten Momenten im Leben mit Demenz. Foto: www.demenzneusehen.de, Desideria Care e.V./HaukeDressler
Lotta und Großvater Fritz beim Toastessen und Rumalbern! Der Fotowettbewerb „Demenz neu sehen“ sucht gelungene Bilder von unbeschwerten Momenten im Leben mit Demenz. Foto: www.demenzneusehen.de, Desideria Care e.V./HaukeDressler
Der Fotowettbewerb "Desideria Care Preis für Fotografie 2022 - Demenz neu sehen“ will der Volkskrankheit Demenz größere Wahrnehmung in der Öffentlichkeit verschaffen. Profi-Fotograf*innen, Nachwuchstalente und Amateure sind eingeladen, Menschen mit Demenz in einer positiv aufgeladenen Situation abzubilden.

Ausschreibung des August-Sander-Preises 2022 für Porträtphotographie

August Sander: Zirkusartisten, 1926–1932 © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn 2021
August Sander: Zirkusartisten, 1926–1932 © Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn 2021

August-Sander-Preis 2022 für Porträtphotographie - Einreichungsfrist verlängert bis 25. Februar 2022

Der August-Sander-Preis für Porträtphotographie, gestiftet von Ulla Bartenbach und Prof. Dr. Kurt Bartenbach, wird in Zusammenarbeit mit der Photographischen Sammlung/ SK Stiftung Kultur, Köln, im Jahr 2022 zum dritten Mal vergeben. 

Heartbeat Photo – Dein Projekt für Hamburg - noch bis zum 20. Januar bewerben

Heartbeat Photo – Dein Projekt für Hamburg
Heartbeat Photo – Dein Projekt für Hamburg
Heartbeat Photo richtet sich an Macher:innen unterschiedlichster Disziplinen, die mit ihrer Arbeit und ihren Ideen den Fotografie-Standorts Hamburg mit Leben füllen und neue Begegnungsorte und -anlässe schaffen wollen. Gesucht werden wegweisende, innovative Konzepte, die deiner Fotografie und der Fotografie in Hamburg mehr Sichtbarkeit verleihen und interessierte Menschen und Fotografie-Begeisterten in Hamburg erreichen.

FUTUR21

FUTUR21 bis zum 31. Januar 2022
FUTUR21 bis zum 31. Januar 2022

Mit einem eigenen Medienkunstfestival rücken die Landschaftsverbände Rheinland und Westfalen-Lippe ehemalige Orte industrieller Arbeit in ein neues Licht. Das Medienkunstfestival „FUTUR 21 – kunst industrie kultur“ an den 16 Industriemuseen in NRW regt mit digitalen Kunstwerken, Lichtinstallationen und räumlichen Interventionen an, über die Zukunft der Arbeit, über Nachhaltigkeit und Klimakrise, den Einfluss der Digitalisierung sowie über die Grenzen von Wachstum und Konsum nachzudenken.