Sönke Dwenger

Portfolio

Das kraftvolle Kreuz in der Church of the Good Shepherd am Ufer des Lake Tekapo. Hinter dem Kirchenfenster Berge, Himmel und stiller See. Sehnsucht nach Unendlichkeit.Schon während der frühen Überfahrten nach Neuseeland und beim schweren Start in der neuen Heimat, Kraftquelle für Siedler und goldberauschte Glücksritter im Überlebenskampf - besiegt von Krankheit und Schmach oft nach wenigen Jahren. Schlichtes Holzkreuz auf ihren Gräbern.Das Kreuz: Sinnbild für Orientierung und Hoffnung, Tragödien und Tod. Blutige Weltkriegsschlacht 1915 auf der türkischen Halbinsel Gallipoli. Tausende Neuseeländer und Australier lassen ihr Leben. 100 Jahre ANZAC Day. Kreuze des Gedenkens im ganzen Land. (ANZAC = Australian and New Zealand Army Corps)Noch vor den Siedlern tragen Missionare die Botschaft des Kreuzes ins Land der Maori. 1814 – vor gut 200 Jahren - die erste Weihnachtspredigt in Neuseeland.Mahnung auf heutigen Straßen: Wer rast, liegt früh – zu früh – unter dem Kreuz.