Regensburg soll zu einer »Stadt der Fotografie« werden! Mit dieser Meinung steht der Regensburger Stadtrat nicht allein da – im Gegenteil. Bereits 2012 initiierte und leitete der Regensburger Fotokünstler Martin Rosner das Symposium für zeitgenössische Fotografie »echt?jetzt!« in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg und dem Kunst- und Gewerbeverein Regensburg. Der Essener Fotokünstler Andy Scholz war damals einer der Referenten. Vier Jahre später greifen Rosner und Scholz den Gedanken wieder auf – und begründen das erste FESTIVAL FOTOGRAFISCHE R BILDER in Regensburg, das im Oktober 2017 seine erfolgreiche Premiere feiert. Untertützung erhalten die beiden engagierten Kulturakteure durch die Museen und das Kulturamt der Stadt Regensburg. Auf der Grundlage der positiven Erfahrungen und Rückmeldungen, sowie des großen öffentlichen Interesses dieser beiden »Vorreiter-Veranstaltungen« und den dabei geknüpften nationalen und internationalen Kontakten, beschloss der Kulturausschuss des Regensburger Stadtrats im März 2019, dass in Kooperation mit den Gründern Martin Rosner und Andy Scholz im Herbst 2020 ein weiteres FESTIVAL FOTOGRAFISCHE R BILDER veranstaltet wird. Für die Zukunft schlagen die Initiatoren eine nachhaltige Etablierung des FESTIVAL FOTOGRAFISCHE R BILDER Regensburg im zwei- bis dreijährigen Turnus vor.

Ort

Martin Rosner
Kumpfmühler Str. 47
93051 Regensburg
Deutschland