Kritisches und ästhetisches Denken mit fotografischen Bildern und Medienkunst – das verspricht düsseldorf photo+ als Biennale for Visual and Sonic Media 2022 mit über 50 Ausstellungen, Panels, Vorträgen und Workshops an ausgewählten Orten in Düsseldorf.

Der Bogen der Schauplätze spannt sich nach dem Auftakt 2020 wieder quer durch die Stadt, über Galerien, Off-Spaces, Kino, Theater, Museen und Stiftungen bis hin zur Hochschule Düsseldorf und bietet einen pointierten Streifzug durch die aktuelle Fotoszene.

Die Auseinandersetzung mit den zeitgenössischen Bildmedien erscheint heute wichtiger denn je, denn sie gestalten und verändern unsere Wirklichkeit, ermöglichen Erkenntnis oder verschleiern die Wahrheit, wo Verbote und Propaganda wirkmächtig sind.

Als lokale Initiative, mit nationalen und internationalen Teilnehmern, ermöglicht düsseldorf photo+ einen offenen, vielfältigen, aber nie beliebigen Blick auf Fotografie und Medienkunst und Gelegenheit zur gemeinschaftlichen Reflexion und Diskussion am Ufer des Rheins. 

Ort

Schinkelstraße 31
40211 Düsseldorf
Deutschland