Writing Photography. DGPh-Preis für innovative Publizistik

Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) vergibt in Kooperation mit der Deutsche Börse Photography Foundation alle zwei Jahre einen Preis für innovative Publizistik, der journalistische, essayistische und andere publizistische Veröffentlichungen auszeichnet. Das Nachdenken über Photographie geschieht nicht mehr ausschließlich in Form wissenschaftlicher Publikationen. Längst hat sich eine digitale Diskussionskultur ausgebildet, die sich innovativ mit dem Gebiet der Photographie beschäftigt. Bei diesem Preis gilt das besondere Interesse den kleinen Formen wie Blogs, Kolumnen und Rezensionen, netzbasierten Veröffentlichungen und Publikationen, die Texte und photographisches Material auf kreative Weise verbinden. Die Auszeichnung würdigt kürzere schriftliche Formate wie Blogs, Kolumnen und Rezensionen, netzbasierte Veröffentlichungen und Publikationen, die Texte und photographisches Material auf kreative Weise verbinden. Dieser Preis ist mit 1.000 € dotiert.

Hier finden Sie die aktuelle Ausschreibung.

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie hier hochladen.

 

Every two years, the Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V. (German Photography Society, DGPh) awards a prize for innovative publications such as articles or essays in collaboration with the Deutsche Börse Photography Foundation. Photography is no longer debated and reflected upon exclusively in scientific publications – an innovative digital culture of discussion has permeated the field of photography. The award focuses particularly on smaller formats such as blogs, columns and reviews, online publications and those creatively merging text and photographic material.
Submissions should be published content, either digital or analogue, from the last two years. An international jury will determine the recipient of the €1,000 prize.

Here you can find the application form.

You can upload your application here.