Zwei Sektionswahlen bei der DGPh

Zwei Sektionswahlen bei der DGPh

Die Sektionen "Bildung und Weiterbildung" und "Kunst, Markt und Recht" der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) haben im Juni die Sektionsvorstände für die nächsten beiden Jahre bestimmt.

Neu gewählt als Vorsitzende der Sektion Bildung und Weiterbildung wurde Dr. Sandra Abend (Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Wilhelm-Fabry-Museums in Hilden und Lehrbeauftragte am Institut für Kunstgeschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf).

Ihr zur Seite stehen die beiden Stellvertreter Jan Schmolling (KJF / Deutscher Jugendfotopreis und bisheriger Vorsitzender), und Prof. Klaus Dierßen (Universität Hildesheim, bisher ebenfalls Stellvertreter).

Die Sektion Kunst, Markt und Recht bestätigte die Sektionsvorsitzende Dr. Christiane E. Fricke (Redakteurin des Ressorts Kunstmarkt beim Handelsblatt) und ihren Stellvertreter Simon Schwinge (freier Kultur-wissenschaftler) im Amt. Vervollständigt wird der Sektionsvorstand mit Barbara Lauterbach (Art Buyer/Coordinator Creative Services der Deutschen Grammophon) als zweite stellvertretende Vorsitzende.
 

Photos der neuen Vorstände zur Berichterstattung finden Sie hier.