Tagung Photographie in Medizin und Wissenschaft

Die Sektion „Medizin – und Wissenschaftsphotographie“ der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) richtet am 9. und 10. Oktober 2015 am Unfallkrankenhaus Berlin eine Tagung zu dem Thema „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ aus.
Eingeladen sind Interessenten aus allen Bereichen, eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.

Anmeldungen werden bis zum 18. September erbeten unter: http://www.dgph.de/sektionen/medizin_wissenschaft/tagung-am-unfallkranke...

Nachfolgend das  Programm, dass Sie auch dem Flyer entnehmen können:

9. Oktober 2015: 19:00 Uhr
„Get Together“ - Photoausstellung „Geheimnisse der Vergangenheit“ von 
Tania Reh DGPh, Photographin und
Dorothea Scheurlen DGPh, Photographin am Unfallkrankenhaus Berlin

10. Oktober 2015:  9:30 Uhr

Vorträge

„Blow-Up 2.0“  
Soenne Architekturfotograf DGPh 

Mit Bildern Geschichten entdecken 
Stefan Maria Rother DGPh, Photograph und Hochschuldozent

Schnappschuss, Lehrmittel, Beweisstück, Kunstwerk? Makroskopische Photographie in der Pathologie: Zwischen Ästhetik und Wissenschaft
Jan Sulik, Unfallkrankenhaus Berlin (ukb)

Rundherum im Klinikum - Anwendungsbeispiele der 360° Panoramaphotographie im Universitätsklinikum Heidelberg
Anja Heid DGPh, Universitätsklinikum Heidelberg

Tatortphotographie
Dirk Czarnetzki, Landeskriminalamt Berlin

Bildsprache in der Außendarstellung eines Krankenhauses am Beispiel des Unfallkrankenhauses Berlin
Angela Kijewski, Unfallkrankenhaus Berlin (ukb)
mit anschließendem Rundgang durch die Rettungsstelle des ukb

Workshops 

Business-Porträts 
mit Michael Ebert DGPh, Bildjournalist und Hochschuldozent

Retusche für Business-Porträts 
mit Tania Reh DGPh, Photographin und Photoshop-Dozentin