Symposium „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ am 14. und 15. Juni in München

Die DGPh lädt zu einem zweitägigen Symposium „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ am 14. und 15. Juni ein

Die Sektion „Medizin – und Wissenschafts-
photographie“ der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) richtet am 14. und 15. Juni 2013 an der Ludwig-Maximilians-Universität München eine Tagung zu dem Thema „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ aus.

Experten für Technik, Software und juristische Belange der Medizin- und Wissenschafts-
photographie werden in Vorträgen und Workshops ihr Wissen weitergeben. Eingeladen sind Interessenten aus allen Bereichen, eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.

Anmeldungen werden bis zum 5. Juni per Anmeldeformular erbeten unter: Fax: +49(0)221-9 23 20 70; E-Mail: dgph@dgph.de

Nachfolgend das genaue Programm, dass Sie auch dem Flyer entnehmen können:

14. Juni 2013
um 19°° „Get Together“  im Seminarraum H537

Photoausstellung Thorsten Naeser, Max-Planck-Institut für Quantenoptik Garching Munich-Centre for Advanced Photonics
   
15. Juni 2013
ab 10°° Vorträge

Achim K. Rösch, DGPh, PIC, CV-Photo,Technischer Leiter MBS Nürnberg GmbH, Bertelsmann AG
Spezialobjektive für DSLR-Videos, 4K Video-Objektive von Schneider die Vorteile beim Einsatz von Tilt- und Shift-Technik

Dr. Winfried Seibert, Klinikum München Schwabing
Archivierung von wissenschaftlichem Bildmaterial, eine besondere Herausforderung                                             

Christoph Fries, Apple Creative Solution Expert Fotografie, München
Die Präzision in der digitalen Fotografie. Warum 192 Megapixel?

Dr. Anke Schierholz, (Justitiarin) VG BILD-KUNST
Die urheberrechtlichen Aspekte der Wissenschaftsphotographie

Jürgen Steiner, idw Informationsdienst Wissenschaft
Das neue wissenschaftliche Bildportal beim idw

   
ab 14°° Workshops   
 
                                                           
Tania Reh, Photographin und DGPh-Mitglied, Berlin
Adobe Camera Raw

Christoph Fries, Apple Creative Solution Expert Fotografie, München
hands-on mit den neuesten Digibacks und Kameras von Sinar

Konrad Dienst, confessMedia und Jürgen Steiner, idw Informationsdienst Wissenschaft                                                
Imagia, das Programm für das idw Bildportal

ab 16°° Fortsetzung der Workshops

Tania Reh, Photographin und DGPh-Mitglied, Berlin
Die Nik Filter

Christoph Fries, Apple Creative Solution Expert Fotografie, München
hands-on mit den neuesten Digibacks und Kameras von Sinar (Wiederholung)