RAW FREI HAUS geht online!

Start mit der virtuellen Eröffnungsfeier am Samstag, den 21. März 2020, um 19.00 Uhr.

Noch vor einer Woche nicht vorstellbar: Die RAW Phototriennale Worpswede 2020 kann nicht wie geplant stattfinden. Dabei waren auch mehrere Anteile mit Beteiligung der DGPh geplant, so die Ausstellung mit Arbeiten zum Otto-Steinert-Preis.

»Wir haben jede Menge Arbeit und viel Herzblut in das Projekt RAW 2020 investiert«, so Festivaldirektor Jürgen Strasser, »so dass wir uns dazu entschlossen haben, das Festival zunächst virtuell für das Publikum erlebbar zu machen«. RAW FREI HAUS heißt das neue Format, das am Samstagabend mit der virtuellen Eröffnungsfeier auf Facebook, Instagram und YouTube seine Premiere feiern wird.

Neue Inhalte wird das Team von RAW FREI HAUS, das im Kern aus Festivaldirektor Jürgen Strasser, dem Kurator Björn Herrmann und dem Filmemacher Matthias Sabelhaus besteht, über alle Medien-Kanäle von RAW ankündigen, das gesamte Material wird unter www.raw-frei-haus.com abrufbar sein.

raw-frei-haus.com
facebook.com/rawphototriennale
instagram.com/rawphototriennale
raw-phototriennale.de