Fachtagung „Photographie in Medizin & Wissenschaft“

Bericht zur Tagung der Sektion am 24. + 25. Mai 2019 in Kiel „zu Gast bei Freunden – Die Kunsthalle zu Kiel, das Photo+Medienforum Kiel und die Landesberufsschule Photo+Medien Kiel - die perfekten Gastgeber“

Die Sektion Medizin- und Wissenschaftsphotographie hat am Freitag den 24. Mai 2019 zum „Get Together“ und zur DGPh Preisverleihung in die Kunsthalle zu Kiel eingeladen. Friedrich M. Schmidt DGPh, Mitglied des Vorstandes der DGPh und Vorsitzender der Sektion durfte Tagungsteilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet und aus Dänemark in dem hellen und mit weißen Arne Jacobsen bestuhlten Vortragssaal der Kunsthalle zu Kiel begrüßen. Dies war der passende Rahmen um den DGPh-Preis für Wissenschaftsphotographie 2019 an Patrick Junker DGPh für seine Arbeit „3804 Tage - was passiert, wenn ein Mensch stirbt und seine Organe gibt, um andere zu retten? Die Reise eines Herzens“ zu vergeben. Neben der Urkunde, die von Ilka Kosmalski DGPh Preisträgerin 1996 verlesen wurde, überreichte Jannis Wiebusch DGPh Preisträger 2017, das von der Firma Sigma gestiftetes Objektiv der Art-Serie. Die eingereichte Arbeit von Patrik Junker, die beim stern Magazin veröffentlicht wurde, hat er mit einem anderem Objektiv von der Sigma Serie Art fotografiert. Die Laudatio hielt der Kunsthistoriker Dr. Christoph Moderegger DGPh.

Beim „Get Together“ entwickelten sich erste Gespräche und Kontakte, die dann beim gemeinsamen Abendessen mit den Referenten im nahegelegenen Restaurant Längengrad mit einem Blick über den Hafen von Kiel fortgesetzt wurden.

Frau Ute Nolte Geschäftsführerin des PHOTO+MEDIENFORUM KIEL durfte in „Ihrem Haus“ die Tagungsteilnehmer zu den Fachvorträgen am nächsten Morgen begrüßen. Schwerpunkte der Vorträge waren Einsatz und Umgang mit der Photographie in den verschiedenen Bereichen der Wissenschaftsphotographie:

Weiterbearbeitung von Aufnahmeserien mit multispektraler Aufnahmetechnik - Dipl. Artist Rainer Matthias Engel Schrift Bilder GmbH Berlin
Marketing machen - den eigenen Wert darstellen und verkaufen - Johanna Bavendiek DGPh Dozentin Interieur-/ Businessfotografie und Marketing, Kiel
Aufnahmetechnik im musealen Bereich - Henning Arndt DGPh Ausbildungsleiter PHOTO+MEDIENFORUM KIEL
Was Photographen über die Arbeit der Bildredaktion wissen sollten Einblicke in die Arbeit des stern Magazin - Petra Göllnitz DGPh Bildredakteurin/ Dozentin/ Kuratorin 

Bildverarbeitung von Kamera-basierte Vermessung von Tiefseeumgebungen - Dr. Kevin Köser, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel
Focus Stacking - maximal scharf - Anja Heid DGPh Universitätsklinikum Heidelberg

Die Mittags- Kommunikationspause fand im Casino des PHoto+MEDIENFORUM KIEL statt. An diesem Tag war die Mensa ein Casino.

Einblicke in die Arbeitsweisen konnten die Teilnehmer sich in den anschließenden Workshops am Nachmittag verschaffen: Focus Stacking und - Anja Heid DGPh Universitätsklinikum Heidelberg Fine Art Printing für die hochwertige Bildpräsentation - Frank Becker Dozent/ Projektleiter PHOTO+MEDIENFORUM KIEL Die Preisverleihung und die DGPh-Tagung konnten durch die Unterstützung PHoto+MEDIENFORUM KIEL, der Firma Sigma eine private Spende realisiert werden. Dafür danken wir. Wir danken allen Referenten und den Mitarbeitern des PHOTO+MEDIENFORUM KIEL.
Save-the-Date Die nächste Sektions-Tagung der DGPh findet am 20. und 21. März 2020 in München statt.


Text Friedrich M. Schmidt DGPh Der Flyer zur Tagung ist hier noch einmal einzusehen. Photos Achim Rösch DGPh - Henning Arndt DGPh - Nina Scheel