Informationen der Sektion "Kunst, Markt und Recht"

Vintage - Ein Begriff macht Photographie-Geschichte

Vintage - Ein Begriff macht Photographie-Geschichte

Interdisziplinäre Tagung der Sektion Kunst, Markt und Recht der Deutschen Gesellschaft für Photographie e. V. (DGPh)

Berlin, 24. Juni 2017

Veranstaltungsort:
Berlinische Galerie
Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur
Alte Jakobstraße 124–128
10969 Berlin

Das Wort Vintage wird im Diskurs über das Medium Photographie sowie im darauf spezalisierten Kunsthandel häufig und wie selbstverständlich verwendet. Es bezeichnet ein photographisches Positiv, das zeitnah zur Entstehung des Negativs sowie möglichst unter Mitwirkung des Bildautors entwickelt wurde und das bereits seit einem längeren Zeitraum existiert. Ursprünglich auf klassische Schwarzweissphotographie beschränkt, wird der Begriff zunehmend auch im Kontext der Farbphotographie verwendet und selbst die Adaption auf digitale Photographie ist erwartbar.