Sektionstreffen in Wetzlar 18.04.2015

Am 18. und 19. April 2015 findet ein Sektionstreffen im Leitz-Park in Wetzlar statt. Im Mittelpunkt steht mit Vorträgen und Führungen die Geschichte der Leica.

Vorläufiger Zeitplan:
Samstag 18. April 2015

10:00 Uhr Eintreffen bei der Leica Camera AG, Wetzlar, Leitz-Park
10:30 Uhr Führung durch das Leica Museum, Leica Shop, Ausstellung durch Günter Osterloh (DGPh), Leiter des Leica Archivs
12:00 Uhr Fahrt zum Hotel / Restaurant „Wetzlarer Hof“, Obertorstraße 3 Parken in Tiefgarage Stadthallen GmbH
12:30 Uhr Mittagessen im Restaurant „Wetzlarer Hof“
14:00 Uhr Stadthalle, Saal 2: Vortrag: Die Risiken, die Ernst Leitz II vor 90 Jahren bei seiner Entscheidung, die Kleinbildkamera Leica bauen zu lassen, eingegangen ist. Vortragender: Dr. Knut Kühn-Leitz (DGPh), Enkel von Ernst Leitz.
15:30 Uhr Kaffepause
16:00 Uhr Vortrag: Die kunst- und kulturgeschichtlichen Konsequenzen der Einführung der Leica. Vortragender: Michael Koetzle (DGPh)
17:30 Uhr Ende
19:00 Uhr gemeinsames Abendessen (Selbstzahler)

Übernachtungsmöglichkeit (Selbstzahler):

Hotel „Wetzlar Hof“, Oberdorfstraße 3, 35578 Wetzlar Tel. 06441/908-0 E-Mail: hotel@wetzlarerhof.de Website: www.wetzlarerhof.de Stichwort: „Sektion Geschichte und Archive DGPh“

 
Optional für Übernachter:
Sonntag, 19. April
 
10:30 Uhr Führung durch Haus Friedwart, Jugendstilvilla der Familie Leitz, durch Dr. Kühn-Leitz
15:00 Uhr Führung durch die Ausstellung "Augen auf! 100 Jahre Leica Fotografie" im Fotografie Forum in Frankfurt durch Hans-Michael Koetzle