Ausstellung 2012 "Für immer jung - 50 Jahre Deutscher Jugendfotopreis"

Auf Initiative von L. Fritz Gruber wurde 1961 vom Bundesjugendministerium der Deutsche Jugendfotopreis gestiftet. Neben Jugend forscht und Jugend musiziert zählt er zu den traditionsreichsten Bundeswettbewerben. Das 50-jährige Jubiläum bot den Anlass für eine große Retrospektive, die nach der Präsentation im Deutschen Historischen Museum (DHM Berlin)  im LVR-Museum (Rheinisches Landesmuseum Bonn) gezeigt wurde. Bei der Konzeption und Bildauswahl hat die Sektion Bildung und Weiterbildung mitgewirkt.
 

Für viele Photographinnen und Photographen war und ist dieser Wettbewerb ein wichtiges Sprungbrett, was anhand ausgewählter Beispiele dargestellt wird. Zu sehen waren die beim Deutschen Jugendfotopreis prämierten „Frühwerke“ sowie aktuelle Arbeiten u.a. von Uwe Ommer, Wolfgang Volz oder Katharina Bosse.

Informationen zur Ausleihe der Ausstellung: Dr. Dieter Vorsteher, Deutsches Historisches Museum, Berlin. 

Foto: Jürgen Hebestreit,
Deutscher Jugendfotopreis 1968

www.jugendfotopreis.de