DGPh Mitglieder wählten in Köln den Geschäftsführenden Vorstand

                                                                                         Download Pressetext:
                                                                                     DGPh_GF-Vorstand_neu.pdf

Pressemitteilung
Oktober 2016

DGPh Mitglieder wählten in Köln den Geschäftsführenden Vorstand

Auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung, die traditionell in den photokina-Jahren im Umfeld der Messe in Köln stattfand, wurde der Geschäftsführende Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) neu gewählt.

In seinem Amt bestätigt wurden der Vorsitzende Ditmar Schädel, seine Stellvertreterin Dr. Angela Matyssek, Michael Sarbacher als Schatzmeister, Klaus Czerwinski für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Michael Ebert und Thomas Schirmböck. Neu in den Vorstand gewählt wurde Gabriele Conrath-Scholl. Sie folgt Dr. Hella Hahm, die nach zehn Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr kandidierte. Ditmar Schädel dankte ihr für die lange Mitarbeit, in der sie vor allem den Kontakt zur Photoindustrie hielt und die Sektion Wissenschaft und Technik bei ihren Aktivitäten tatkräftig unterstützte.

Information zu den Gewählten:

Ditmar Schädel ist Diplom-Kulturpädagoge und seit 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Kunst und Gestaltung an der Universität Duisburg-Essen. Von 2008 bis 2010 war er Vorsitzender der Sektion Bildung und Weiterbildung, seit 2010 Vorsitzender des Geschäftsführenden Vorstands der DGPh.

Dr. Angela Matyssek ist Kunsthistorikerin und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstgeschichtlichen  
Institut der der Philipps-Universität Marburg. Sie gehört seit sechs Jahren dem Vorstand an und ist dort Ansprechpartnerin für Geschichte und Theorie der Photographie.

Michael Sarbacher wurde erstmalig 2014 zum Schatzmeister gewählt. Er ist seit 2011 Partner des Beratungsnetzwerkes Skubch&Company in Wiesbaden.

Klaus Czerwinski ist seit seinem Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben vor acht Jahren im Geschäftsführenden Vorstand für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Michael Ebert ist freier Photograph und leitet an der Hochschule Magdeburg-Stendal den Studiengang Bildjournalismus. Darüber hinaus unterrichtet er an der Hochschule Hannover. Er gehört dem Geschäftsführenden Vorstand seit sechs Jahren an und war von 2006 bis 2010 Vorsitzender der Sektion Bild in der DGPh. Er betreut auf Vorstandsebene die Themen Photojournalismus und angewandte Photographie.

Thomas Schirmböck ist Leiter des 'Zephyr – Raum für Fotografie' in Mannheim. Er ist im Vorstand zusammen mit Gabriele Conrath-Scholl Ansprechpartner für alle Belange die Photographie als Kunstform betreffend.

Gabriele Conrath-Scholl studierte Photographie und Kunstgeschichte an der Kunstakademie in Düsseldorf, ist seit 1996 wissenschaftliche Mitarbeiterin und seit 2007 Leiterin der 'Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur' in Köln. 1992 wurde mit Ankauf des August Sander Archivs und der Sammlung der DGPh der Grundstein für diese Institution gelegt, die regional, national und international aktiv ist, Ausstellungstourneen durchführt und Katalog- und Künstlerbücher herausgibt.

Diesen Pressetext finden Sie auch im Internet unter http://dgph.de/presse.html, weitere Informationen über die Deutsche Gesellschaft für Photographie unter www.dgph.de