Der Verleger Lothar Schirmer nimmt den DGPh-Kulturpreis 2016 am 24. September in Köln entgegen

                                                                            Download Pressetext:
                                                                     PM_Schirmer_Kulturpreis-24.09.2016.pdf

Pressemitteilung
September 2016

Der Verleger Lothar Schirmer nimmt den DGPh-Kulturpreis 2016 am 24. September in Köln entgegen

Die Ehrung der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) erhält Lothar Schirmer als einer der bedeutendsten europäischen Verleger für  Autorenphotographie. Die Preisverleihung findet am 24. September um 19 Uhr im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) statt. Die Laudatio wird der  Kunsthistoriker, Autor und Professor für Kunstgeschichte Wolfgang Kemp halten. Außerdem wird ein kurzer, eigens zur Preisverleihung von Reiner Holzemer gedrehter Film über Lothar Schirmer uraufgeführt.

Mit seinem frühen und beeindruckenden Engagement als Büchermacher
hat Lothar Schirmer maßgeblich zur Anerkennung der Photographie als
Kunstform beigetragen. Seit mehr als 40 Jahren leistet er mit seinem vor
allem der deutschen, englischen, französischen und US-amerikanischen
Kunst und Photographie des 19. und 20. Jahrhunderts und der Gegenwart
verpflichteten Verlagsprogramm einen wichtigen Beitrag zur
Kunstvermittlung.

Der DGPh-Kulturpreis wird seit 1959 verliehen. Mit ihm zeichnet die DGPh
lebende Persönlichkeiten für bedeutende Leistungen im Bereich der
Photographie aus. Bisherige Preisträger sind unter anderem Gottfried
Jäger, Klaus Honnef, Stephen Shore, F.C. Gundlach, Daido Moriyama,
Bernd und Hilla Becher, Henri Cartier-Bresson und August Sander.

Diese Pressemitteilung und Photos zur Berichterstattung finden Sie zum
Download unter: http://www.dgph.de/presse_news/

Weitere Informationen zur DGPh unter www.dgph.de,
zum Schirmer/Mosel Verlag unter www.schirmer-mosel.com