Aktuelle Bücher

Aktuelle Bücher im Oktober 2015

Die Sammlung F.C. Gundlach
Ca. 200 Seiten mit ca. 160 Abbildungen
Hirmer Verlag
ISBN: 978-3-7774-2536-8; 45 Euro

F.C. Gundlach (DGPh), einer der bedeutendsten deutschen Photographen der Nachkriegszeit und DGPh-Kulturpreisträger 2001, hat nicht nur eine herausragende Sammlung von Photographien, sondern darüber hinaus weitere Werke namhafter zeitgenössischer Künstler zusammengetragen. Deren Liste liest sich wie der Olymp der zeitgenössischen Kunst: Werner Büttner, Günther Förg, Georg Herold, Hubert Kiecol, Martin Kippenberger, Jürgen Klauke, Meuser, Albert Oehlen, Sigmar Polke und Franz West. Erstmals kann nun der Blick auf das Medium Photographie im Wechselspiel mit Bildern und Skulpturen dieser Künstler rekonstruiert werden. „Die Photographie ist berechtigt, Denkanstöße zu geben“ - mehr wollte Albert Oehlen 1986 dem Medium nicht zugestehen und inspirierte so den Photographen und leidenschaftlichen Sammler F.C. Gundlach zu weiteren Neuerwerbungen von Werken wichtiger Künstler.

Aktuelle Bücher im September 2015

Nadine Preiss & Damian Zimmermann (DGPh)
Paare

264 Seiten, ca. 120 Abbildungen
Verlag Kettler
ISBN: 978-3-86206-525-7; 22 Euro Subskriptionspreis bis 15.09.2015, danach 28 Euro

Der Bildband Paare – Menschenbilder aus der Bundesrepublik Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht in einem größeren stilistischen Zusammenhang, er nimmt Bezug auf die Werkgruppe "Paare" von 1971 SW) Beate Rose und natürlich auf die Werkgruppen"Deutsche" und "Spiegelbilder" von Stefan Moses.
Allen 4 Werkgruppen und photographischen Projekten ist gemeinsam, dass sie keine Regieanweisungen geben, die porträtierten Personen sich selbst in Pose setzen, vor neutralem Hintergrund oder durch den Bildausschnitt separiert.

Aktuelle Bücher im August 2015

Germaine Krull
264 Seiten, 270 Abb.
Verlag Hatje Cantz
ISBN 978-3-7757-3999-3; 39,80 Euro

Technische Bauwerke, Hafen- und Industrieanlagen, das Paris der 1920er-Jahre: Germaine Krull (1897–1985) zählt zu den Entdeckerinnen der Moderne. Ihre photographischen Stadtansichten Europas, aber auch ihr Engagement als Kriegsberichterstatterin in Indochina und ihre Bildreportagen lassen sich in ihrer Bedeutung kaum überschätzen. Jean Cocteau und Walter Benjamin zählten zu den ersten Bewunderern ihrer Photographien, ihrem realistisch unverstellten Blick auf die zeitgenössische Gegenwart. Die Bekanntheit und prägende Macht ihrer Werke misst sich an anderen Künstlergrößen wie Man Ray, László Moholy-Nagy oder André Kertész. Lange Zeit waren Krulls Werke in einzelnen Archiven verstreut und dem Publikum kaum zugänglich.

Aktuelle Bücher im Juli 2015

Axel Hoedt (DGPh)
Fast Nacht

96 Seiten
Steidl Verlag
ISBN 978-3-86930-839-5; 28 Euro

Und alle Jahre wieder ist Fastnacht! In seinem zweiten Band setzt der Dr.-Otto-Steinert-Preisträger von 2011, Axel Hoedt, seine Reise durch die südwestdeutsche Karnevalslandschaft fort und weitet sie nach Österreich und in die Schweiz aus. Der aus dem Breisgau stammende Mode- und Porträtphotograph zeigt die Narren und ihre Verkleidungen jenseits gängiger Klischees und bricht radikal mit der Fastnachtikonografie. Keine wilden Luftsprünge vor Menschenmengen und romantischem Fachwerk, kein tolles Treiben ist zu sehen, sondern Narren in ernster Pose, vor heller Leinwand, im Wald oder vor landesüblichen Zweckbauten.

Aktuelle Bücher im Juni 2015

Sebastian Mölleken
A 40

60 Seiten
Verlag Kettler
ISBN 978-3-86206-476-2; 19,80 Euro

Das Buch A 40 zeigt zwei photographische Serien von Sebastian Mölleken zu dem Bild einer Straße. Dieses wird formal und thematisch aus zwei Perspektiven gezeichnet. Die Umgebung am Rand der Autobahn, die man beim Befahren nicht beachtet, erhält durch klare sachliche Motive einen besonderen Stellenwert. Die andere Perspektive sind die Menschen die an der Straße leben. Diese werden in neutraler Pose porträtiert, dabei wird ein lokaler und sozialer Querschnitt angestrebt. Thematisch sind die etwa 90 km Wegstrecke auch ein Abbild der Struktur

Aktuelle Bücher im Mai 2015

Wolfgang Zurborn (DGPh)
Catch

100 Seiten, 72 Farbphotographien
Verlag Kettler
ISBN: 978-3-86206-475-5; 38 Euro

Wolfgang Zurborn entführt uns mit den Bildern seiner Arbeit „Catch“ in eine ganz  eigenwillige, skurrile Welt, in der Szenen und Objekte des alltäglichen Lebens scheinbar aus dem Lot geraten sind. Es ist die Neugier auf Erfahrung, die Suche nach Kommunikation, die Wolfgang Zurborn antreibt, mit radikalen Ausschnitten, überraschenden Kompositionen und ungewöhnlichen Perspektiven Bilder zu finden, die uns aus dem routinierten Konsum der aufgeräumten Medienwelten herausreißen. Die Verrätselung der Sehweise will dabei nicht mystifizieren, sondern einen fragenden Blick herausfordern, der sich nicht vorschnell zufrieden gibt, der immer weiter eindringt in die verschiedenen Schichten des Sichtbaren.

Aktuelle Bücher im April 2015

Expanding Universe
260 Seiten
Taschen Verlag
ISBN 9783836549226; 49,99 Euro

Spiralnebel wirbeln, Sonnen explodieren, Pulsare pumpen ihren kosmischen Beat, Schlangen aus heißem Gas knebeln blaue Riesen und schwarze Löcher gehen ihren dunklen Geschäften nach – das Weltall ist ein Ort voller fantastischer Spektakel. Um all diese Wunder nicht immer nur gefiltert durch den Nebel unserer Atmosphäre erforschen und bestaunen zu können, wuchtete am 24. April 1990 das Space Shuttle Discovery eine kosmische Sehhilfe ins All, die unser Verständnis des Universums nachhaltig veränderte: Das Hubble-Weltraumteleskop, eine Koproduktion der amerikanischen NASA mit der europäischen ESA, lieferte und liefert Bilder aus den unendlichen Weiten des Alls von bis dahin unbekannter Tiefenschärfe und war ein Augenöffner weit über die bloße Fachwelt hinaus.

Aktuelle Bücher im März 2015

Larry Sultan
128 Seiten, 69 farbige und 16 s/w Abbildungen
Verlag Kerber
ISBN:    978-3-7356-0069-1; 36 Euro

Die retrospektive Publikation über den kalifornischen Photographen Larry Sultan (1946-2009) erscheint begleitend zur ersten Einzelausstellung seines Werks in einem deutschen Museum. Sultans Schaffen zählt im amerikanischen Kunstdiskurs zu den zentralen Positionen der post-konzeptuellen Photographie. Das Buch und die Ausstellung zeigen seinen künstlerischen Werdegang. In der
medienkritische Serie „Evidence“ (zusammen mit Mike Mandel) setzt er sich mit dokumentarischen Stilmitteln mit der Realität des Bildes auseinander.

Aktuelle Bücher im Februar 2015

Barbara Klemm (DGPh) - Herlinde Koelbl (DGPh) - Isolde Ohlbaum
Literaten im Focus
Hg. Stadt Münster
98 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
Kettler Verlag
ISBN 978-3-86206-444-1; 18 Euro

Das Buch und die Ausstellung im Stadtmuseum Münster sind ein interessanter Beitrag zur Stilentwicklung der künstlerischen Porträtphotographie der letzten 30 Jahre, da sie drei ganz unterschiedliche Arbeitsweisen vorstellen. Spannend ist diese Auseinandersetzung besonders dadurch, dass die gleichen Personen in allen drei Werkgruppen porträtiert wurden. Dabei kann der Betrachter sich der Persönlichkeit der photographierten Literatin oder Literaten durch den direkten Vergleich der Motive nähern.

Aktuelle Bücher im Januar 2015

Manfred Hamm (DGPh)
Berliner Portraits

Text von Enno Kaufhold
216 Seiten, 152 Abb. in Novaton
Eigenverlag
600 Exemplare, 148 Euro; Subskriptionspreis bis 10. Januar 2015: 100 Euro

"Mit seinen Porträts resümiert Manfred Hamm in diesem Buch vier Jahrzehnte Berliner Kunst und Kultur.
Er hat Maler, Bildhauer, Aktionskünstler, Schriftsteller, Verleger und Regisseure vorzugsweise in den Räumen aufgenommen, in denen sie arbeiten und in denen sie sich auf ihre je eigene, unverkennbare Weise inszenieren.

Seiten