Aktuelle Bücher

Aktuelle Bücher im Dezember 2005

Alfred Ehrhardt
Island
Herausgegeben von Christiane Stahl (DGPh) und Inga Lára Baldvinsdóttir
136 Seiten mit 74 Abbildungen, davon 53 in Duplex
Ostfildern, Hatje Canzu Verlag
ISBN 3.7757.1645.9, 35 Euro

Christiane Stahl und Inga Lára Baldvinsdóttir erschließen in dieser Publikation mit reichem Bildmaterial die Hintergründe der Island-Expeditionen deutscher Forscher und Photographen in den 1920er und 1930er Jahren. Dabei werden Ehrhardts typologische Landschaftsauffassung und sein abstrakt-avantgardistisches Bildvokabular beleuchtet, das ihn von den Photographen seiner Zeit unterscheidet und der isländischen Landschaftsphotographie neue Impulse vermittelte.

Aktuelle Bücher im September 2005

Richard Avedon
Woman in the Mirror

Mit einem Vorwort von Norma Stevens und einem Text von Anne Hollander
248 Seiten, 155 Tafeln in Farbe und Triton
München, Schirmer/Mosel Verlag
ISBN 3-8296-0191-3, Euro 68.-

Bei dem großformatigen Bildband, dessen Abmessungen dem inhaltlichen Format entsprechen, handelt es sich um das letzte Buchprojekt, das Richard Avedon (1923-2004) vor seinem Tod noch selbst konzipiert hat. Der größte Modephotograph des 20. Jahrhunderts wollte mit zeitlichem Abstand herausfinden, inwiefern sich elementare Facetten des modernen Lebens in seinem Werk widerspiegeln. Gleichzeitig setzte er sich und seinem Lieblingsmotiv „Frauen“ – ob berühmt oder namenlos – ein Denkmal.

Aktuelle Bücher im Juni 2005

Michael Friedel (DGPh)
Sail away

Text Wolfgang Limmer
160 Seiten mit 202 Farbabb.
Köln, DSV Deutscher Sportverlag
ISBN 3.937630.06.6, 42.- €

Sie sind die größten Passagiersegelschiffe unserer Zeit, lebendige Erinnerungen an die große Zeit der Windjammer und Traumschiffe, die gleichzeitig Abenteuer und Luxus bieten. Michael Friedel, dessen Reportagen in Stern, Geo, Merian und weiteren großen internationalen Magazinen erschienen, hat ein Jahr lang an Bord von Royal Clipper, Star Clipper und Star Flyer gelebt und einen faszinierenden, hinreißenden Bildband geschaffen.

Aktuelle Bücher im März 2005

Dieter Blum (DGPh)
pur dance

192 Seiten mit etwa 120 Farb- und Schwarzweiß-Photographien
Text in Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch
Kempen, teNeues Verlag
ISBN 3-8327-9003-9, 78.- €

Die in diesem Band versammelten Photographien sind Tanzstudien der unbekleideten Ballerinas und Tänzer des weltbekannten Stuttgarter Balletts, die die Plastizität der meisterhaft geschulten menschlichen Körper zeigen. Dem Photographen ist es in 5jähriger Arbeit gelungen, die Dynamik, Musikalität und Magie der klassisch ausgebildeten Tänzerinnen und Tänzer im Bild festzuhalten. Jede Photographie ist zugleich die evokative, fragmentarische Momentaufnahme einer Kunstform, die von Natur aus eher flüchtig und kurzlebig ist. (siehe auch unter „Ausstellungen“)

Aktuelle Bücher im Dezember 2004

Erich Salomon
Mit Frack und Linse durch Politik und Gesellschaft – Photographien 1928-1938

Herausgeber: Janos Frecot (DGPh)
Mit Texten von Helmuth F. Braun, Wolfgang Brückle, Simone Ladwig-Winters und Claudia Schmölders sowie Ulrich Domröse, Janos Frecot, Susanne Lange und Bernd Weise (alle DGPh)
272 Seiten, 199 Tafeln in Duotone
München, Schirmer/Mosel Verlag
ISBN 3-8296-0032-1, 49.80 €

Der Bildband ist eine erste, große Monographie über das Werk des legendären Photographen, der als Schöpfer des modernen Bildjournalismus des 20. Jahrhunderts gilt. Er enthält die bedeutendsten visuellen Zeugnisse des politischen Lebens der ersten deutschen Republik sowie Bilder seiner internationalen Reportagen bis zum Ausbruch des 2. Weltkriegs. (siehe auch unter „Ausstellungen“)

Aktuelle Bücher im September 2004

Jürgen Winkler (DGPh)
Aus den Bergen
Photographien in Schwarzweiß
160 Seiten, 110 Abbildungen
München, Bruckmann Verlag
ISBN 3.7654.4115.5, 35.- €

Das photographische Abbild der Berge ist fast so alt wie die Photographie selbst. Doch nur wenigen Photographen gelingt es, aus der Fülle der Motive Bilder herauszulösen und zu gestalten, die beim Betrachter Emotionen wecken und ihn die Einsamkeit, Kälte und Gefahr, aber auch die Erhabenheit und Faszination der Bergwelt spüren lassen. Jürgen Winkler verfügt über diese seltene Gabe. Seine Aufnahmen entstehen selten durch Zufall, sind eher die Summe aus Geduld und Einfühlungsvermögen, Fleiß und Ausdauer. Ausgezeichnet mit dem „Prix Mondial du Livre de Montagne“.

Seiten