Preisverleihung
Preisverleihung
Preis: Dr. Erich Salomon-PreisJahr: 1991Preisträger*in: Robert Lebeck

Der deutsche Fotograf und Sammler Robert Lebeck wird mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis der DGPh geehrt.

Der Autodidakt arbeitet als Fotoreporter, zunächst für verschiedene Heidelberger Zeitungen, später für Illustrierte wie Revue, Kristall und Stern. In den 70ern war er mit Klaus Harpprecht Chefredakteur des Magazins GEO, danach arbeitete er wieder für den Stern. Bekannt wurde Lebeck mit seiner ersten großen Auslandsreportage "Afrika im Jahre Null" (1960 für Kristall). Danach war er weltweit für Reportagen unterwegs. Seinen Fotos wurde erstmals 1962 im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe eine erste Ausstellung gewidmet. 1966 zog er zwei Jahre für den Stern nach New York. Mit Willy Brandt war er auf Wahlkampfreise und begleitete ihn nach dem Wahlsieg 1972 für zwei Jahre. Neben politischen und Gesellschaftsreportagen porträtierte er ebenso viele Schriftsteller, bildende Künstler, Musiker und Schauspieler; vor allem seine intimen Bilder von Romy Schneider sind bekannt.