Aus der Serie "Einrichten"  © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Aus der Serie "Einrichten" © Steffen Junghans
Preis: DGPh-WissenschaftspreisJahr: 2003Preisträger*in: Steffen Junghans (Herbert-Schober-Preis)

Der Leipziger Fotograf Steffen Junghans wird mit dem Herbert-Schober-Preis geehrt. In seiner Serie "Einrichten" hat Junghans verschiedene Lehrräume an der Universität seiner Heimatstadt aufgenommen. Seine Bilder beeindruckten die Jury mit ihrer präzisen und tiefsinnigen Sichtweise des modernen Wissenschaftsbetriebs.

Der Herbert-Schober-Preis gilt als ranghöchste Auszeichnung der deutschen Medizin- und Wissenschaftsfotografie. Der Preis erinnert an den Gründer der entsprechenden DGPh-Sektion und wird seit 1978 für herausragende Fotoarbeiten zum Thema "Wissenschaft" vergeben.