© Anne-Kathrin Kampmeyer
© Anne-Kathrin Kampmeyer
Preis: BildungspreisJahr: 2015Preisträger*in: Haus St. Martin, Hattersheim

Der Gemeinschaftsraum des Hauses St. Martin am Autoberg platzte aus allen Nähten. Mehr als 50 Besucher hatten sich am 27. Juni eingefunden, um neben der Preisverleihung des DGPh-Bildungspreises auch die Ausstellung des Wiesbadener Photographen Karsten Thormaehlen zu erleben.

Das "Haus St. Martin am Autoberg" in Hattersheim ist eine integrierte Facheinrichtung für wohnungslose Menschen. Dort gestaltet Klaus Störch, Leiter des Hauses, die Veranstaltungsreihe „Kunst und Kultur am Autoberg“, in der die Photographie eine Schlüsselfunktion einnimmt. Dafür bekam das Haus St. Martin nun den dritten Bildungspreis der DGPh verliehen.

In seiner Arbeit versucht Klaus Störch über das schnell erfassbare Medium Photographie auch Vorurteile gegenüber wohnungslosen Menschen und Langzeitarbeitslosen abzubauen.