Programm "Überallbilder"

Symposium der Sektion Bild der DGPh und der Hochschule Magdeburg

Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)
Fachbereich Kommunikation und Medien
Bereich Journalistik/Medienmanagement
Breitscheidstr. 2
39114 Magdeburg

Moderation: Dr. Christian Gapp

Programm

Freitag, 17. Oktober 2008

14:00

Begrüßung und Einführung
Michael Ebert, Vorsitzender der DGPh-Sektion Bild

14:15

Der Nutzen von Flickr für professionelle Photographen
Fabio Borquez, Photograph

15:00

Foto-Intermedia – Foto-TV
Dr. Marc Ludwig, Gründer von Foto-TV

15:45

Das Bedürfniss zu zeigen
Warum veröffentlichen Fotoamateure massenhaft?
Sven Jan Arndt, Geschäftsführer der fotocommunity

16:30

Pause

16:45

„You need more work!“
Erste Gedanken zum ersten digitalen Photo
Dr. Christoph Schaden, Vorstandsmitglied DGPh

17:30

Überall-Kommunikation im Zeitalter der Medien
Zur neueren Entwicklung im Medienzeitalter
Prof. Dr. Renatus Schenkel, Hochschullehrer

18:15

Ende des ersten Tages

19:00

Get together


 Samstag, 18. Oktober 2008

09:.00

Mitgliederversammlung der Sektion Bild der DGPh mit Neuwahl des Sektionsvorstandes

11:00

Einen Bildermarkt gibt es nicht…
Lars Bauernschmitt, Vorstandsvorsitzender Bundesverband der Pressebild-Agenturen und Bildarchive (BVPA)

11:45

Rechtliche Aspekte der Publikation
von Bildern im Internet
Dirk Feldmann, Rechtsanwalt

12:30

Mittagspause

13:15

Web 2.0
Ditmar Schädel, Vorsitzender der DGPh-Sektion Bildung und Weiterbildung

14:00

The mirror with a memory – das Online-Bildarchiv der Library of Congress
Michael Ebert

14:45

Bild und Schema. Zu den Porträtisten Ernst Jäger (1903–1988) und Markus Jäger (geb. 1963)
Prof. emer. Gottfried Jäger, Fachhochschule Bielefeld

15:30

Pause

16:00

Podiumsdiskussion
Welche Richtung weist das Internet,
oder
Quo vadis publizistische Photographie?

17:00

Ende