Workshop zur digitalen Photographie (Nürnberg, Mai 2002)

Workshop der Sektion „Wissenschaft und Technik“
zur digitalen Photographie

Der gut besuchte Workshop fand im Vorfeld des DGPh-Symposiums „Digitales Bild - Bildung des Digitalen“ statt. Der Sektionsvorsitzende Prof. Nickel und sein Stellvertreter Prof. Hans Brümmer motivierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihrer Zielsetzung, eine Plattform zu schaffen für die breite Diskussion der zukünftigen Entwicklungsmöglichkeiten der digitalen Photographie.


Foto: Christian Gapp

Die Vortragenden kamen demzufolge aus den verschiedensten Gebieten der Photographie. Die nachfolgend aufgezählten Punkte stehen exemplarisch für die große Bandbreite an Themen: Analysen des Kameramarktes wurden ebenso vorgestellt, wie digitale Qualitätsprüfungen im Finishing, das digitale Arbeiten in kommerziellen Studios und hybride Techniken des auf analogen Negativen basierenden digitalen Fine-Art-Schwarzweissprints.

Die Diskussionen waren kontrovers und engagiert und wurden einhellig als Erfolg gewertet. Es wurde daraufhin beschlossen, Anfang des nächsten Jahres eine weitere Veranstaltung dieser Art durchzuführen, um die Netzwerkbildung unter den Teilnehmern langfristig zu unterstützen.

In dem Protokoll sind neben den Zusammenfassungen der Vorträge auch Statements aus den Diskussionen und ein Glossar zu finden.

 

Download: Protokoll

Protokoll der Veranstaltung als PDF Dokument