Fiona Bennett, Hut Designerin © Klaus Mellenthin
Fiona Bennett, Hut Designerin © Klaus Mellenthin
Photograph*in
Klaus Mellenthin (DGPh)
Datum
-
Name der Galerie / Museum / Ausstellungsort
Beschreibung

Noch  bis zum 26. Februar 2022 präsentiert die Leica Galerie Stuttgart die Ausstellung „True Tales“ von Klaus Mellenthin. Der Fotograf gibt mit dieser Ausstellung erstmals einen umfassenden Einblick in zwei bedeutende Aspekte seines Schaffens: Die Portrait- und Dokumentarfotografie.

Die Werke von Klaus Mellenthin zeigen seine Faszination für die reiche Vielfalt der Welt. Er nimmt die Betrachter*innen ganz nah mit auf seine Erkundungen. So können die Gesichtszüge von Prominenten ebenso wie die von Beduinen intensiv erforscht werden, gleichermaßen aber auch die Strukturen von Wüsten und Metropolen. Sein Blick lässt Bilder entstehen, die unter die Haut gehen.
Dabei beobachtet der Fotograf Passanten und Stammesführer, wird mit Leid und Glück konfrontiert, verliert sich in Gassen und Hinterzimmern, lauscht intimen Gesprächen, geflüsterten Gebeten und übersetzt diese Eindrücke in prägnante Bilder. Es ist der berührende Blick eines Geschichtenerzählers auf Fremdes und Vertrautes, auf unbekannte und bekannte Persönlichkeiten. Auf jene die im Schatten stehen oder eben, wie in seiner Portraitfotografie, im Rampenlicht, darunter der Schauspieler Ben Becker, der Künstler Jeff Koons und die Berliner Mode-Designerin Fiona Bennett.