2019 © Andreas Jorns
2019 © Andreas Jorns
Photograph*in
Andreas Jorns
Ausstellungsdatum
-
Name der Galerie / Museum / Ausstellungsort
Beschreibung

Jorns Aufnahmen sind direkt, unmittelbar und verweisen auf den Kern eines jeden Porträts: auf den Moment des Dialogs. Seine Modelle lassen sich auf die direkte Dialogsituation mit der Kamera und dem Fotografenblick ein, sie beginnen vor und mit der Kamera zu spielen. So wie die Modelle dem Fotografen vertrauen, so vertraut der Fotograf auf seine Kamera. Dass er sich für Leica Kameras entschieden hat, ist kein Zufall. Verlässlichkeit, aber vor allem die Reduktion und Kompaktheit der Leica passen zum Stil des Fotografen. Seine Aufnahmen laden zum Entdecken ein. Eine Inspiration – nicht nur für Porträtenthusiasten.

Um authentische Momente zu finden, setzt Andreas Jorns auf Reduktion. Schwarzweiß ist ihm Farbe genug, er verzichtet auf Requisiten oder aufwendige Kulissen. Seine Porträts zeugen von dem Interesse am Gegenüber und dem Blick auf die Individualität des Menschen vor seiner Kamera. Jorns enthüllt, im wahrsten Sinne des Wortes.
Seine Aufnahmen sind eine Inspiration – nicht nur für Porträtenthusiasten.

Eintritt kostenfrei | Mo-Sa 10-19Uhr