Profil & Vorstand der Sektion "Bild"

Profil

Die Sektion Bild der DGPh leistet Beiträge zu gesellschaftlich relevanten und aktuellen Fragen, die sich im Zusammenhang mit dem Technischen Bild auf der Basis analoger, elektronischer und digitaler Verfahren in unserer Zeit stellen.

Sie befasst sich mit der kulturellen, gesellschaftlichen und ästhetischen Bedeutung der Photographie als Bildmedium. Sie lässt sich dabei von der Überzeugung leiten, dass dem photographierten Bild in unserer modernen Kommunikations-, Informations- und Mediengesellschaft eine zentrale Bedeutung für die allgemeine öffentliche Bewusstseinsbildung zukommt.

Die Pflege der Kultur des photographischen Bildes, aber auch seine Begleitung und Darstellung in der Öffentlichkeit - unter dem besonderen Aspekt neuer Technologien - gehören zu den Aufgaben der Sektion.

In der Schaffung von Ausstellungen, Diskussionsforen, Symposien und ähnlichen Veranstaltungen formuliert die Sektion Positionen zur zeitgenössischen Photographie.

Die Mitglieder der Sektion wirken auch in ihrem eigenen Schaffen als Photographen, Publizisten, Pädagogen, Redakteure und vielen anderen mit der Photographie verbundenen Tätigkeiten für das Medium.

Die Sektion Bild schreibt alle zwei Jahre den Otto-Steinert-Preis als Stipendium für eine zu erstellende, zeitlich begrenzte photographische Arbeit aus.

 

Vorstand der Sektion Bild

Vorsitzende:
Bettina Flitner, Köln

Stellvertreter:
Christoph Bangert, Köln
Manfred Linke, Köln

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der DGPh:
Tel. 0221/9232069
Fax 0221/9232070
E-mail: dgph@dgph.de