Manfred-Kage_Nonne_Rasterelektronenmikroskopie_70x

„smart as photography – Die Wucht des Wandels“

„smart as photography – Die Wucht des Wandels“
Internationale Experten sprechen auf der DGPh-Tagung zur Photographie mit dem Smartphone im November in Mannheim


Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) richtet vom 3. bis 5. November 2016 eine interdisziplinäre und hochkarätig besetzte Veranstaltung in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim aus. Internationale Experten adressieren in dieser Bandbreite erstmals in Europa Fragen, die die sich geradezu explosionsartig ausbreitende Smartphone-Photographie mit sich bringt.

Tagung „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ am 14. und 15. Oktober in München

Die DGPh lädt zur Tagung „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ am 14. und 15. Oktober 2016 ein

Die Sektion „Medizin – und Wissenschaftsphotographie“ der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh) richtet am 14. und 15. Oktober 2016 an der Ludwig-Maximilians-Universität München eine Tagung zu dem Thema „Photographie in Medizin und Wissenschaft“ aus.

Eingeladen sind Interessenten aus allen Bereichen der Photographie. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Registrierung ist aber erforderlich im weiter unten folgenden Anmeldeformular. 

Nachfolgend das genaue Programm, das Sie auch dem Flyer entnehmen können:

RAW Photofestival 2016 vom 17. 09. bis 16.10.2016

Großes Photofestival in Worpswede
Deutschlands bekannteste Künstlerkolonie feiert erstmalig die zeitgenössische Photographie!

Worpswede feiert erstmalig die Photographie im Rahmen eines großen Photofestivals. Vom 17. September bis 16. Oktober finden vier anspruchsvolle Ausstellungen mit 14 renommierten Photographen sowie ein breites Rahmenprogramm mit Vorträgen, Filmen und Workshops rund um die zeitgenössische Photographie in Worpswede statt. Kooperationspartner sind die Gemeinde Worpswede und die Deutsche Gesellschaft für Photographie e.V. (DGPh). Die Eröffnungsfeier findet am 17. September um 19.00 Uhr in der Bötjerschen Scheune statt. Der Eröffnungsrundgang startet am 18. September um 11 Uhr an der Galerie Altes Rathaus.

Publikation der DGPh Preisträgerin Julia Catherine Berger erschienen: „Reise ans Meer. Maritime Bilder in Photoalbum und Photobuch“

Publikation der DGPh Preisträgerin Julia Catherine Berger erschienen: „Reise ans Meer. Maritime Bilder in Photoalbum und Photobuch“

Julia Catherine Berger war 2013 die erste Preisträgerin des DGPh-Stipendiums zur Geschichte des deutschsprachigen Photobuchs. Die Ergebnisse ihrer Forschungen zu dem Projekt Reise ans Meer. Maritime Bilder in Photoalbum und Photobuch hat sie in einem im Verlag Kettler erschienen Buch zusammengefasst. Es widmet sich den übergreifenden, medienspezifischen Aspekten des photographisch illustrierten Buches am Beispiel der maritimen Landschaftsphotographie.

Das Photobuch als Rezeptionsmedium öffentlicher Photographie wird in Abgrenzung zum Photoalbum als Sammelort privater Photographie gesehen und deren Verhältnis zueinander untersucht. Dabei wird zunächst der gesellschaftliche Nutzen der Photographie, wie auch der Diskurs über das Buch als „Leitmedium“ (Marshall McLuhan) und das sich im Wechselspiel der Medien wandelnde Verhältnis von Bild und Text beleuchtet.

Kunstvermittlung in Buchform – Der Verleger Lothar Schirmer erhält den DGPh-Kulturpreis 2016

Kunstvermittlung in Buchform – Der Verleger Lothar Schirmer erhält den DGPh-Kulturpreis 2016

Mit seinem frühen und beeindruckenden Engagement als Büchermacher hat Lothar Schirmer maßgeblich zur Anerkennung der Photographie als Kunstform beigetragen. Seit mehr als 40 Jahren leistet er mit seinem vor allem der deutschen, englischen, französischen und US-amerikanischen Kunst und Photographie des 19. und 20. Jahrhunderts und der Gegenwart verpflichteten Verlagsprogramm einen wichtigen Beitrag zur Kunstvermittlung. Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) zeichnet mit Lothar Schirmer einen der bedeutendsten europäischen Verleger für Autorenphotographie aus. Die Verleihung des DGPh-Kulturpreises 2016 wird am 24. September um 19 Uhr im Museum für Angewandte Kunst Köln stattfinden.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren